Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   27.02.15 19:57
    Ich wünsche euch eine to


http://myblog.de/welcometotheusa

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
China Town, Little Italy, World Trade Center, Wall Street, Macy's, 2. DAY

HELLO NEW YORK :D

 

Heute ging es zum ersten Mal in die Subway, wir sind von der 33th st. nach city hall gefahren. Zuerst ging es nach China Town, hier waren wir in einem Supermarkt mit lebendigen Fischen und Fröschen, die in riesigen Boxen und Aquarien die ganze Wand hoch gestapelt waren. Überall auf den Fußwegen standen kleine Marktstände mit frischem Obst oder Fisch und abgeschälten Kokosnüssen. Es reihten sich kleine Schmökergeschäfte mit Buddhas, Schälchen und anderem Klimbim an einander und mindestens jedes 2-3 Geschäft war ein Fischladen, mit den absonderbarsten Fischen und Meerestieren!

An der nächsten Straße kamen wir direkt nach Little Italy, hier gab es laut Reklame überall Espresso und jeder Laden der etwas auf sich hielt hies "Napoli" :D.

Von hier liefen wir bis zum Broadway um gen Süden zum World Trade Center zu gehen. Nach einiger Zeit waren wir so durchgefroren, dass wir uns im Mc´Donalds aufwärmen mussten. Von da aus ging es zur Trinity Church und dem neuen World Trade Center.

Weiter ging es zur Wall Street, die eine eher unscheinbare Straße ist und von da aus sind wir dann mit der U-Bahn zur 14th st. gefahren. von dort ging es zum Washington Square.Weiter auf der Thompson Street zum "DUDE"! (Little Lebowski Shop! :D) -- Extra für LUK! <3. Hier bedient ein MAnn im Bademantel, der sämtliche miniatur Filmsets in seinem kleinen LAden nachgestellt hat und lauter coole T-shirts und anderen Kram verkauft :D

Von hieraus sind wir wieder zur 14th st. und dann weiter auf der greenwich avenue mit dem Plan auf den High line park zu gehen. Leider fing es dann immer doller an zu schneien und wir mussten unsere eiskalten Eiswürfel-füße im nächsten Starbucks aufwärmen. Bei einer riesigen Hot Chocolade und einem super-leckeren "Chocolat Caramel Muffin" haben wir die zwei netten New Yorker Peter und Joseph kennengelernt, mit denen wir uns nett unterhalten haben. Peter ist leidenschaftlicher Fotograf, der uns seine Fotos (geniale Momentaufnahmen aus dem Alltag) gezeigt hat. Es war ein richtig nettes Gespräch.

Bei dem draußen herschenden Schneegestöber haben wir unseren Plan den High Line Park zu besuchen über Bord geworfen und sind bibbern Richtung 34th gegangen (mit kurzem stop im "Dog Shop" wo wir für hundchen haley das kleine baby " mr. newyorki - the high line lion" gekauft haben <3).

Auf dem Heimweg sind wir noch zu Macy's rein, sonst wäre der WEg in der Eiseskälte nicht zu schaffen gewesen!

Nun sind wir daheim und völlig erschöpft!

Leider liegt draußen wieder so viel Schnee und es ist sooo rutschig, dass wir im Dunkeln nicht noch zum Time Square gegangen sind!

Gute Nacht New York,

eure Jule & Nora

4.3.15 04:49


Werbung


Sunny day at Time Square

Hallo )

 

zunächst machten wir uns auf den Weg zum Grand Central Terminal, vorbei am Crysler Building. Zuerst waren wir im Lounge und Essbereich im Keller, bevor wir die große Halle fanden, die man aus fast allen amerikanischen Filmen kennt (Freunde mit gewissen Vorzügen,...). Die Halle ist mit ihren riesigen Kronleuchtern beeindruckend schön!

 

Als nächstes sind wir auf der 34th st erstmal schön am Time Square vorbeigelaufen und haben uns gewundert, das er so winzig ist )

Aus lauter Frust haben wir uns in einem hippen Shop Caps und Mützen gekauft! ("Buujaaahh!" und dann waren wir eine Kleinigkeit im sehr hübschen Mc`Donalds naschen.

Zum Glück sind wir dann doch nochmal zurück und haben den richtigen Time Square gefunden!!! Es war beeindruckend! 

Next step: Disney Shop .... aaahhhhhh :DDDDDD

 

Als nächstes sind wir den Broadway runtergelaufen bis zum Union Square (über gefühlte 2000 Ampeln!)

Dann saßen wir schön am Union Square in der Sonne und haben einem niedlichen Eichhörnchen ( er hieß: Mr. Tommy) zu gesehen.

 Zurück zum Hostel sind wir die Park Avenue entlanggeschlendert und waren kurz noch eine (teure) Kleinigkeit einkaufen (im Supermarkt einzukaufen ist nicht zu empfehlen! viel teurer als Fertigfood!)

Später sind wir noch einmal auf der 34th st. (nach osten) ans wasser gegangen. hier haben wir die skyline von queens bei sonnenuntergang fotografiert. dann sind wir noch weiter bis zu den United Nations gelaufen und dann im Dunkeln wieder zurück.

 Es war echt schönes Wetter!!!

Liebe grüße, Nora & Jule

4.3.15 04:20


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung